Fachbereich Metallicon metall

Du willst ....

  • Kfz-Techniker/in
  • Schlosser/in 
  • Installateur/in
  • Maschinenschlosser/in
  • Werkzeugmacher/in
  • Spengler/in
  • Landmaschinenmechaniker

 ...werden. Dann bist du im Fachbereich Metall richtig!

Der Fachbereich Metall teilt sich in eine fachtheoretische und fachpraktische Ausbildung. Dabei werden folgende Gegenstände unterrichtet:

 

Naturkundliche Grundlagen und Übungen   2 Std
Technisches Zeichnen 2 Std
Angewandte Informatik 1 Std
Fachkunde 2 Std
Fachpraxis 7 Std

Fachbereichsleiter:  Hofer-Bräuer Cornelius 

  

Unser wöchentlicher Fachbereichsunterricht umfasst insgesamt 14 Wochenstunden in 5 Fachgegenständen (NGÜ, TZ, AINF, FK, FP)

Was machen wir genau?

Ausgang für ein Werkstück ist immer eine Werkzeichnung und ein Rohteil. Die Werkzeichnung ist in einem bestimmten Maßstab konstruiert und genau bemaßt. Das heißt, alle Längen, Breiten, Dicken, aber auch Gewinde, Fasen, Bohrungen oder die Oberflächengüte sind angeführt, übrigens immer in mm. Das Lesen und Verstehen der fachbereichstypischen Bezeichnungen auf einem solchen Plan, das Schulen des räumlichen Vorstellungsvermögens und die Handhabung der Zeichenwerkzeuge – all das sind wesentliche Inhalte des Gegenstandes „Technisches Zeichnen“.

Dann bekommen wir vom Lehrer ein so genanntes Rohteil, das heißt beispielsweise einen Zuschnitt des angegebenen Materials (z.B. Stahl) von einer Metallbandsäge. Dabei wirken enorme Kräfte, um das harte Metall mittels Bandsägeblatt zu trennen. Welche Kräfte das sind, wie sie wirken und wie man sie berechnen und für sich nutzen kann, lernen wir im Gegenstand „Naturkundliche Grundlagen und Übungen“. Man könnte auch von praktisch angewandter Physik und Chemie sprechen.

Mit einer Eingangsprüfung stellen wir fest, ob dieses Rohteil die Voraussetzungen für die Herstellung des Werkstückes erfüllt (Material, Winkel, Maße, Oberfläche). Dann beginnen wir mit der Fertigung, wobei wir viele Arbeiten von Hand erledigen (Anreißen, Feilen, Prüfen, Sägen), aber auch mit Maschinen arbeiten (Drehmaschine, Getriebebohrmaschine, Schweißanlage, Schwenkbiegemaschine, Bandsäge, …). Zu diesen so genannten Fertigungsverfahren, Werkzeugen und Maschinen gibt es viele genaue Bezeichnungen, Hintergrundinformationen und sicherheitstechnisch relevante Dinge zu beachten. All das behandeln wir im Gegenstand „Fachkunde“.

Besonders wichtig ist, dass man zwischendurch immer wieder die Vorgaben vom Plan genauestens kontrolliert. Man nennt das „Prüfen“. Wir benutzen dazu einen Messschieber oder einen Haarwinkel, manchmal auch nur unseren Tast- oder Sehsinn. So schaffen wir es, in einem Toleranzbereich von 0,2mm zu arbeiten. Und das ist sehr genau!

Wir arbeiten in den 7 Wochenstunden des Gegenstandes „Fachpraxis“ mit Stangenmaterial (Flach-, Vierkant- und Rundprofile) in verschiedensten Stärken und mit Blechen in der Stärke von 0,5 bis 2mm.

Die von uns verwendeten Materialien sind Stahl, Kupfer, Messing, Aluminium und Edelstahl.

Im Gegenstand „Angewandte Informatik“ erstellen wir unter anderem alltags- oder fachbereichsrelevante Dokumente mit einem Textverarbeitungsprogramm, führen einfache Berechnungen mit einem Tabellenkalkulationsprogramm durch und stellen Präsentationen mit geeigneter Software her.

 

Der Metallbereich ist außerdem bekannt für Projektarbeiten.

Von uns stammen unter anderem die Landscoper in Neukirchen, das Nationalpark N beim Nationalparkzentrum oder die stählerne Grundkonstruktion des großen Adventskranzes vom Mittersiller Adventmarkt.

2015 fertigten wir in Zusammenarbeit mit den Firmen Blizzard und Neuschmid Christian GmbH insgesamt 20 Sitzbänke aus Stahl mit Sitzfläche und Lehne aus Blizzard Schiern an.

2018 entwickelten und bauten wir zwei behindertengerechte, mitwachsende Schulbänke für die Volksschule Mittersill und 2019 verwirklichten wir in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Mittersill eine 4m hohe Statue des bekannten Sparefrohs.

Alle Projektarbeiten können nach wie vor an ihren jeweiligen Standorten besichtigt werden.

  • landscoper_salzburg_ag_neukirchen
  • nationalpark_n_empl_bau_mittersill
  • sitzbänke_blizzard_mittersill

 

  • img_0463
  • img_0494
  • img_0526
  • img_0530
  • img_0584
  • img_0585
  • img_0608
  • img_0612
  • img_0675
 

Copyright © 2021 Polytechnische Schule Mittersill